Erotische Geschichten .- Schamlos und sexbesessen

Ein kleiner Auszug aus 15 schmutzigen erotischen Geschichten:

PRICKELNDE WASSERSPIELE Ich schloss meine Augen und spürte plötzlich Sabines blanke Muschi an meinem Fuß, spürte ihr nasses geöffnetes Geschlecht und ihre geschwollenen Schamlippen. Genüsslich begann ich mit meinem großen Zeh den Eingang zu ihrem Lustzentrum zu erforschen. Ihre Säfte tropften aus ihrer Mitte, als mein Zeh sie zärtlich streichelte.

PEINLICHE BETTSZENE AM SET Lena stöhnte laut. Sie begann am ganzen Körper zu schwitzen. Ich leckte ihren Schweiß ab, unter den Armen und an ihren wippenden Brüsten, nahm ihre Füße in den Mund, schleckte ihre Zehen ab, steckte meine Zunge tief in ihren Mund, saugte an ihren harten Nippeln, biss hinein, bis sie vor Schmerzen laut schrie. FRIVOLE SPIELE IN DER ÖFFENTLICHKEIT Mit beiden Händen zog ich ihr den Slip nach unten und fühlte, wie feucht er bereits im Schritt war. Ihre Scham war glatt rasiert und ihre großen Lippen waren weit geöffnet, so als sehnten sie sich, von mir verwöhnt zu werden. Begierig tauchte ich meine Zunge in ihr nasses Geschlecht, trank ihren Nektar, der aus ihrer Mitte rann und hörte Helene leise wimmern. DAS HIPPIETREFFEN Ich sah, wie ihre Liebessäfte aus ihre Mitte tropften. Ihre prallen Lippen waren weit geöffnet und bereit, mein erigiertes Glied aufzunehmen. Langsam senkte sie sich und mein Penis glitt widerstandslos in die tiefe Feuchte ihres Schoßes. Dann hob und senkte sie sich in lüsternem Verlangen, während ihre vollen Brüste schwer und träge in meinen Händen schaukelten.

24.08.2015 | 2749 Aufrufe