sexgeschichtenDas Erste mal Anal

Ich werde die Nacht Nie vergessen wo ich Dora traf. Den Dora war eine echte prämiere für mich meine erste Ältere Frau ich 20 und sie war 27und noch meine erste Schwarze Frau und Dazu noch meine erste Analsex Erfahrung.

Aber jetzt von Anfang meine Freunde und ich fahren an diesen Abend in die Stadt ,Ich lebte Für ein Jahr in Japan wo ich mein Englisch aufbessern wollte .Wir gingen in eine Neue Bar die den Ruf genoss schnell etwas zum Popen zu finden. Meine Freunde schauten sich um ob sie jemanden für ein ons aufgabeln konnten , aber ich hatte meine Augen schon auf Dora gerichtet sie stand in der Nähe der Tür .Sie war Zierlich und Klein aber mit tollen Kurven die mir gleich schmutzige Gedanken machten. Ihre Haut war dunkel wie Ebenholz So Das Sie wie ein Schatten wirkte in der schummrigen bar .Ihre Augen Glühten Irgendwie Lustvoll so etwas hatte ich vorher noch nicht bei einer Frau gesehen.

 

Ich machte auf cool aber ich konnte nicht anders ich beobachtete Sie den ganzen Abend .Wie sie sich auf der Tanzfläche bewegte Ihre schönen geschwungenen Hüften haben mich richtig Hypnotisiert gegen ende des abends sah ich das sie gehen wollte ,ich bezahlte mein Bier und folgte Ihr auf die Teerasse.

 

Die Musik ertönte nur noch leise so das ich sie Ansprechen konnte. Sie ging auch auf mein Gespräch ein und wir begannen nach einer weile auch an zu flirten. Ca. eine stunde später begleitete ich sie in Richtung Innenstadt wo sie Ihre Wohnung besaß. Offenbar wusste sie ganz genau was sie wollte und das war ich .Ich hatte zu dem Zeitpunkt noch keine Ahnung das Analsex Ihre Spezialität ist.

 

Die Tür War Kaum aufgeschlossen da ging sie auch gleich zur Sache. Ich stand mit bis zu den Knöcheln runtergelassenen Hose vor Ihr. Sie Spielte an meinen Eiern und Saugte meinen Schwanz ich konnte es kaum glauben wie Hart und wie schnell sie mich nahm ich hatte das Gefühl wen sie so weitermachte würde ich in Minuten abspritzen. Sie unterbrach aber kurz und knapp ohne ein wort führte sie mich in Ihr Schlafzimmer ,Die Frau war keine Frau vieler Worte .Sie verschwendete keine Zeit Sie schob mich auf Ihr bett und sie stieg auf mich drauf Ihre Möse war Triefend Nass und ich sah meinen schwanz in dem tiefen Nass verschwinden Sie ritt mich erst ganz langsam auf und ab und dann immer schneller Sie machte mich warnsinnig.

 Sie Rieb Ihre Klitoris wie Verrückt ich dachte sie würde gleich kommen. Aber Plötzlich Hielt Sie inne. Sie drehte sich um und ich konnte Ihren Prächtigen Arsch bewundern Sie griff sich meinen Schwanz und ich dachte sie wollte Ich Zurück in Ihre Muschi stecken aber nein sie rieb ihn nur kurz über Ihre Scharmlippen und richtet Ihn in Richtung Ihres kleinen Lochs am anfangs rutschte nur der Kopf meines schwanz rein ich dachte Heilige scheiße sie will das ich sie in den Arsch ficke und das passierte auch langsam drückte sie sich gegen meinen schwanz

Bis er ganz verschwand ich konnte es nicht glauben ich hatte

mit dem schönen girl mit der schwarzen haut .Es war verdammt erstaunlich Ihr Arsch war fester und enger als alles andere was ich jemals gespürt hatte.

 Ich musste mich wirklich Hart konzentrieren das ich nicht sofort kam, aber ich konnte kaum noch sie pumpte richtig sie rieb Ihre geilen Brustwarzen und Ihre Klitoris richtig dabei ,sie fing an meinen schwanz mit Ihrem Arsch richtig zu reiten Ziemlich schnell und tief Ich konnte einfach nicht mehr. Ich wusste bei Ihr war es Nicht der erste Analsex .Ich spritze ab tief in ihren Arsch ,Sie kriegte Ihren Orgasmus kurz nach mir ,sie griff sich noch mal meinen schwanz und saugte mir das letzte Tröpfchen Energie raus .

 Danach Verschwand sie in Bad und ich konnte Hören wie sie duschte als sie herauskam Küste sie mich auf die Wange und bedankte sich es war als Gehöre Analsex zu Ihrer Zweiten Natur.

 Danke Süßer Es war Großartig du fickst Ziemlich Gut für einen weißen Mann .Brauchst du Geld für ein Taxi?

Copyright © 2016 My-slip.com - Alle Rechte vorbehalten.

29.02.2016 | 1653 Aufrufe